PRESSROOM

NEWS
TOP

PRESSEMELDUNGEN
AKTUELLE

Laserline auf der formnext 2021: Systemlösungen für klassische Formen des Laserauftragschweißens

Auf der formnext 2021 stellt Diodenlaserspezialist Laserline seine neuen Systemlösungen für klassische Formen des Laserauftragschweißens vor. Gezeigt werden vorkonfigurierte Lösungspakete für High-Speed-Beschichtungen rotationssymmetrischer Bauteile sowie für Reparaturbeschichtungen und die Additive Fertigung. Den Praxiseinsatz visualisieren ausgefeilte 3D-Animationen.

Schweisstec 2021: Laserline zeigt digitalisierte Multi-Spot-Lösungen für Laserschweißen und Laserlöten

Diodenlaserspezialist Laserline stellt auf der Schweisstec 2021 (26. bis 29. Oktober, Messe Stuttgart, Halle 7, Stand 7307) die neue Entwicklungsstufe seiner Digital Laser Solutions für Industrie 4.0-Prozessarchitekturen vor. Neben den Strahlquellen lassen sich nunmehr auch die Bearbeitungsoptiken mit Multi-Spot-Modul, die speziell für Fügeapplikationen entwickelt wurden, digital programmieren, steuern und überwachen. Das ermöglicht die Optimierung industrieller Löt- und Schweißprozesse und unterstützt die vollumfängliche Integration der Lasersysteme in eine digitalisierte Prozessführung.

Laserline optimiert Portfolio im Segment blaue Diodenlaser

Laserline optimiert sein Portfolio im Segment der blauen Hochleistungsdiodenlaser und erzielt wichtige Fortschritte bei der Fokussierbarkeit: Blaue Laser mit Ausgangsleistungen bis zu 800 Watt stehen künftig mit 20 mm·mrad Strahlqualität, Laser mit Ausgangsleistungen bis zu 1.500 Watt mit 30 mm·mrad Strahlqualität zur Verfügung. Die Verbesserungen erleichtern das Fügen dünner Kupferkontaktierungen sowie das Schweißen mit Scanneroptiken.

Digital Laser Solutions: Laserline unterstützt Aufbau vollvernetzter Prozessarchitekturen

Unter dem Stichwort Digital Laser Solutions erweitert Laserline sein Portfolio um Hard- und Softwarelösungen für den Aufbau vollvernetzer Industrie 4.0-Prozessarchitekturen. Alle Laserline LDF Diodenlaser sind ab sofort ab Werk mit OPC UA Schnittstellen lieferbar und lassen sich so nahtlos in IoT-Architekturen auf OPC UA Basis integrieren. Zudem bietet Laserline eine Retrofit-Lösung für die OPC UA Nachrüstung von Bestandssystemen an. Durch die IoT-Einbindung der Laser wird unter anderem der Umstieg auf eine vorausschauende bzw. zustandsbedingte Wartung unterstützt.

Laserline steigert Leistung blauer CW-Diodenlaser auf 2 kW

Laserline hat binnen Jahresfrist eine Leistungsverdopplung auf dem Feld der blauen CW-Hochleistungsdiodenlaser mit 450 nm Wellenlänge erreicht. Mit den LDMblue 2000-60 steht einer neuer Hochleistungslaser im kompakten 19‘‘-Einschubformat zur Verfügung, der 2 KW Ausgangsleistung bei 60 mm·mrad Strahlqualität bietet. Dadurch werden beim Schweißen von Buntmetallen – insbesondere beim Fügen von Kupferbauteilen für die Elektroindustrie – höhere Prozessgeschwindigkeiten und tiefere Einschweißungen möglich.

Blechexpo / Schweisstec 2019 in Stuttgart: Laserline stellt Hybridkonzept für das Kupfer-Tiefschweißen vor

Diodenlaserspezialist Laserline präsentiert auf der Blechexpo / Schweisstec 2019 ein infrarot-blaues Hybridkonzept für das Kupfer-Tiefschweißen sowie Lösungsansätze für das Wärmeleitschweißen dünner Buntmetallkomponenten. Ebenfalls mit an Bord: Infrarotlaser für das Schweißen von Stahlblechen, verschiedenste Bearbeitungsoptiken sowie Exponate aus der industriellen Praxis.

Laserline eröffnet Niederlassung in Indien

Laserline baut seine Firmen-Vertretung in Pune/Indien zur vollwertigen Niederlassung aus. Damit reagiert der Diodenlaser-Spezialist auf Geschäftszuwächse im südasiatischen Raum. Die mittlerweile siebte Auslandsniederlassung des Unternehmens vertreibt das komplette Laserline Produktportfolio und stellt durch ausgebildete Servicetechniker und einen umfassenden Ersatzteil-Service eine optimale Bestandskundenbetreuung sicher.

Laser World of Photonics 2019 in München: Laserline zeigt ersten blauen Diodenlaser mit 1...

Laserline zeigt auf der Laser World of Photonics in München neue LDF und LDM Diodenlasersysteme mit erhöhter Ausgangsleistung. Als Highlight der Messepräsentation wird zudem der erste blaue Diodenlaser mit einer CW-Ausgangsleistung von 1 kW vorgestellt. Zusätzlich sind neue Bearbeitungsoptiken sowie Exponate aus verschiedenen Anwendungsbereichen zu sehen.

Laserline LDMblue: Weltweit erste blaue CW-Diodenlaser mit bis zu 1 kW Ausgangsleistung

Mit den LDMblue Hochleistungsdiodenlasern präsentiert Laserline die weltweit ersten blauen Diodenlaser mit CW-Ausgangsleistungen von bis zu 1 kW bei 450 nm Wellenlänge. Die neuen Laser ermöglichen als erste Industrielaser überhaupt ein kontrolliertes Wärmeleitschweißen von hochreflexiven Buntmetallen wie Kupfer oder Gold. Sie sind in Standardkonfigurationen mit 1000, 500 und 300 W Ausgangsleistung erhältlich.

EuroBLECH 2018: Laserline zeigt Hochleistungsdiodenlaser für Schweißen, Härten und Beschichten

Auf der EuroBLECH 2018 präsentiert Laserline Hochleistungsdiodenlaser für alle klassischen Formen der Metallbearbeitung. Ergänzend werden Bearbeitungsoptiken sowie Exponate aus verschiedenen Anwendungsbereichen gezeigt.

EINTRAG IN DEN PRESSEVERTEILER

Bilder von Produkten und Lösungen sind den zugehörigen Pressemeldungen beigefügt. Diese lassen sich unproblematisch via Suchfunktion auffinden.

INTERVIEWANFRAGE

Keine Felder gefunden.

PRESSEKONTAKT LASERLINE

Stefan Aust

Head of Marketing
(+49) 2630 964-1440
stefan.aust@laserline.com

PRESSEKONTAKT RIBA:BUSINESSTALK

Michael Beyrau

(+49) 0261-963757-27
mbeyrau@riba.eu

Julia Klingauf

(+49) 0261-963757-187
jklingauf@riba.eu

ADRESSE

Laserline GmbH

Fraunhofer Straße
56218 Mülheim-Kärlich
(+49) 2630-964 0
(+49) 2630-964 1018
info@laserline.com
www.laserline.com/de-int/

ÜBER LASERLINE GMBH

Die Laserline GmbH mit Sitz in Mülheim-Kärlich bei Koblenz wurde 1997 gegründet. Als international führender Hersteller von Diodenlasern für die industrielle Materialbearbeitung ist das Unternehmen mittlerweile zum Inbegriff dieser innovativen Technologie avanciert und blickt auf mehr als 20 Jahre Firmengeschichte zurück. Weltweit sind aktuell mehr als 5.000 Hochleistungsdiodenlaser von Laserline im Einsatz und stellen in unterschiedlichsten Prozessen und Anwendungen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Laserline beschäftigt derzeit rund 360 Mitarbeiter und verfügt über internationale Niederlassungen in den USA, Brasilien, Japan, China und Südkorea sowie Vertretungen in Europa (Frankreich, Großbritannien, Italien) und im asiatisch-pazifischem Raum (Australien, Indien, Taiwan). Das Unternehmen ist auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Mit der Errichtung eines umfangreichen Gebäudekomplexes auf dem Firmengelände in Mülheim-Kärlich wurden dabei schon die räumlichen Voraussetzungen für die künftige Ausdehnung von Entwicklung und Produktion geschaffen.